Pfarrei St. Elisabeth Blaibach
     +++   24.08.2019 Vorabendgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   25.08.2019 Pfarrgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   31.08.2019 Vorabendgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   01.09.2019 Pfarrgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   07.09.2019 Vorabendgottesdienst zum Sonntag  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Glocken

1752 besaß die Blaibacher Kirche „2 geringe Glöcklein“, die 1798 durch eine dritte (für W827 Gulden) von Josef Spanagl, Glockengießer in Straubing ergänzt wurden. Sie wiegt 9 Ztr., hat einen Durchmesser von einem Meter und ist der hl. Elisabeth geweiht. Sie wird verziert durch zwei breite Friesen mit Muschelwerk, Engel, Lambrequins und Relief -.und Wappen der von Nothafft.

 

1902 wurden von Spanagl, Regensburg, die »Herz-Jesu- Glocke mit 19,2 Ztr. und die kleinere Herz-Mariä-Glocke mit nur 7 Ztr. zu einem Preis von 3950 M geliefert. Die beiden kleinen Glocken aus den Jahren vor 1752 wurden zum Einschmelzen abgegeben. Eine vierte Glocke wurde 1905 angeschafft. Sie wurde von Max Guggs in Straubing um 500 M gegossen, wog 5 Ztr. und wurde dem hl. Josef geweiht. 1917 mussten die St.-Josef-Glocke von 1905 und Herz-Mariä-Glocke von 1902 für Kriegszwecke abgeliefert werden.

 

Nach dem Krieg wurden 1921 von Max Gugg in Straubing diese durch 2 neue, ca. 5 und 7 Ztr. schwere ersetzt. Diese wurden am 4. Februar 1942 im Auftrag der Reichsstelle für Metalle durch die Reichshandwerkerschaft Kötzting abgenommen. Mitte März wurde auch die große Herz- Jesu-Glocke abgenommen, so dass nur -noch die zweitgrößte St.-Elisabeth-Glocke von 1790 verblieben ist.

 

Im Sommer 1949 wurde von der Glockengießerei Gugg in Straubing eine 5 Ztr. schwere Glocke mit dem Ton a geliefert. Die vierte, kleine Glocke wurde am 25. Februar 1951 in der Gießerei Gugg, Straubing, mit 3,80 Ztr. und Ton cl/2 gegossen.

 

Glocken

 

Glocken Kirche Blaibach

 

Name der Glocke

Gießer Gussjahr Veränderung Gewicht Ton
Herz Jesu Spannagl Regb. 1902

März 1942 abgenommen

Krieg

19,2 Ztr.  
Herz Jesu ist vorh.     ist aber zurückgekehrt!?    
Elisabeth Spannagl SR 1798 Angeblich abgenommen 9 Ztr.  
Elisabeth ist vorh.     ist aber zurückgekehrt    
Herz Mariä  Spannagl Regb. 1905

1917 abgenommen

Krieg

7 Ztr.  

Herz Mariä 

neu nach 1. Krieg

Gugg 1921

4.2.1942 abgenommen

Krieg

7 Ztr.  

Herz Mariä 

nach dem Krieg

Gugg 1949   5 1/4 Ztr. a
Josef Gugg 1905 1917 abgenommen 5 Ztr.  
Hlg. Josef neu Gugg SR 1921

4.2.1942 abgenommen

Krieg

5 Ztr.  

Hlg. Josef 

nach dem Krieg

Gugg SR 1951   3,8 Ztr. C 1/2

 

Kalender
Veranstaltungen
Schnappschüsse
So erreichen Sie uns

Katholisches Pfarramt

„St. Elisabeth“
Benefiziatengasse 9
93476 Blaibach - Bayern


 (09941) 8325
(09941) 90 50 62

 

E-Mail

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Montags 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstags 09.00 - 11.00 Uhr

Besuchen Sie uns auf
Facebook!

Besucher: 3280