Pfarrei St. Elisabeth Blaibach
     +++   14.12.2019 Vorabendgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   15.12.2019 Pfarrgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   21.12.2019 Vorabendgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   22.12.2019 Pfarrgottesdienst zum Sonntag  +++     
     +++   28.12.2019 Vorabendgottesdienst zum Sonntag  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Kirchweihfest mit einen festlichen Gottesdienst begangen

19.11.2019

Pfarrei Blaibach feiert ihre Kirchenpatronin

 

Sehr lang war der Zug aus kirchlichen und weltlichen Vereinen sowie Gläubigen, die am Sonntag mit einem festlichen Gottesdienst „Kirta“ feiern konnten.

 

Zahlreiche Mitglieder Blaibacher Vereine sowie Pfarrgemeinderat und Gemeinderat folgten dem Spielmannszug vom Feuerwehrhaus hinauf zum Pfarrheim, wo BGR Pfarrer Augustin Sperl den Festgottesdienst zum Kirchenpatrozinium zelebrierte. Er sprach eingangs von den Werten der heutigen Gesellschaft, Ansehen, Erfolg, Macht und Wohlstand. All dies hatte Elisabeth von Thüringen, doch ließ alles hinter sich, als sie nach dem Tod das Leben als Fürstin aufgab und sich den Armen und Kranken zugewendet hatte, so Sperl. Erfreut konnte er auch feststellen, dass die Pfarreiengemeinschaft Blaibach-Miltach sehr gut funktioniere, da an diesem Tag der Chor Milbach, der aus Sängern beider Pfarrgemeinden besteht, den Gottesdienst musikalisch mitgestaltete. Bezugnehmend auf die beiden Namenspatronen sagte Sperl etwas humorvoll „Elisabeth und Martin können sehr gut miteinander“.

 

Kirchweihfest Blaibach 2019 1    In seiner Predigt sprach der Priester vom „Kirta“, ein Wort das in Bayern jeder Katholik kennt. Der Kirchweihtag, wie er eigentlich heißt, sei ein Fest, welches an den Weihetag der Kirche erinnere, so der Prediger. Bis 1866 wurde der Kirta am Sonntag vor oder nach dem eigentlichen Patrozinium gefeiert ließ Sperl wissen. Doch später wurde aufgrund der vielen „Vergnügungsveranstaltungen“ ein allgemeiner Kirchweihsonntag am dritten Sonntag im Oktober festgelegt. Somit gab es neben dem jeweiligen Patroziniumsfest nur noch einmal im Jahr einen Kirta, welcher als „Allerweltskirta“ bekannt ist, so Sperl.

Die Weihe der Kirche jedoch hatte sowohl für unsere Vorfahren als auch bis heute für die Menschen große Bedeutung, da für viele Christen ihre Kirche noch immer mit einer emotionalen Nähe und tiefen Gefühlen verbunden sei, so der Prediger. So sei das Gebäude mit Erinnerungen an die Taufe der Kinder, an die Kommunion, an Hochzeiten oder Vereinsjubiläen verbunden. Auch wenn seit Monaten in der Blaibacher Pfarrkirche aufgrund der Renovierung kein Gottesdienst abgehalten werden kann, so ist trotzdem seit genau 240 Jahren das ein Haus, in das Jesus einkehre, so Sperl. Doch seit gestern habe er eine gute Nachricht aus Regensburg: Am 26. April 2020 kommt Bischof Rudolf nach Blaibach um den neuen Altar zu weihen.

 

Kirchweihfest Blaibach 2019 3    Kirchweihfest Blaibach 2019 2

 

Weiter blickte er in seiner Predigt auf das Leben und Sterben der Pfarrpatronin Elisabeth zurück. Abschließend mahnte er, dass man nicht wegschauen solle, in einer Zeit zwischenmenschlicher Kälte, in der sogar Rettungskräfte angegriffen und angepöbelt werden. Die Botschaft der Heiligen Elisabeth sei immer noch aktuell – man solle nicht wegschauen von den brennenden Problemen der Zeit, sondern mit den Augen der Liebe die Nöte unserer Tage wahrnehmen und nach Kräften lindern, so Pfarrer Sperl. Auch wenn es schwer falle in der Gefangenheit des Alltages, in den Mühen und Aufgaben – man solle den Menschen dienen wie Elisabeth, so Sperl am Ende seiner Predigt.

 

Text u. Bilder: Alexander Ziereis, Blaibach

 

Foto: Kirchweihfest Blaibach 2019

Kalender
Veranstaltungen
Schnappschüsse
So erreichen Sie uns

Katholisches Pfarramt

„St. Elisabeth“
Benefiziatengasse 9
93476 Blaibach - Bayern


 (09941) 8325
(09941) 90 50 62

 

E-Mail

 

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Montags 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstags 09.00 - 11.00 Uhr

Besuchen Sie uns auf
Facebook!

Besucher: 4426